Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

MLU-Gründerservice Signet

Dokumente

Merkblatt ego.-Gründungstransfer
Merkblatt_ego-Gründungstransfer-St_18.11.2015.pdf (447 KB)  vom 18.11.2015

Kontakt

Moritz Bradler
(Referent Wissens- und Technologietransfer)

Telefon: 0345 55-21441
Telefax: 0345 55-27225

MLU Gründerservice
Weinbergweg 23
06120 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure

Förderprogramme für Gründungsvorhaben

ego.-START

  • Titel: ego.-START
  • Kategorie: Entwicklung & Innovation
  • Geldgeber: Land Sachsen-Anhalt und mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfond für Deutschland (EFS) kofinanziert
  • Thema: Unterstützt werden Existenzgründer und Unternehmensnachfolger bei der Verwirklichung ihrer Geschäftsideen.
  • Förderart und Projektdauer: Förderung von individuellen  Qualifizierungsmaßnahmen, Coachingleistungen,  Machbarkeitsstudien/Markteinführungsstudien sowie Gründungsstipendium  bei innovativer oder technologie-und wissensbasierter  Unternehmensgründung. Die Zuwendungen können im Zuge der  Projektförderung innerhalb eines Zeitraums von 12 Monaten vor bis fünf  Jahre nach der Gründung als nicht rückzahlbare Zuschüsse gewährt werden.
  • Link zum Förderprogramm    
  • Termin: Fortlaufend bis 30.06.2021
  • Kompetente Ansprechpartner unterstützen Sie gern bei Ihrer Antragsstellung (siehe rechte Spalte).

EXIST Gründerstipendium

  • Titel: EXIST Gründerstipendium
  • Kategorie: Innovative Unternehmensgründungen
  • Geldgeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie      (BMWi), kofinanziert mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds für Deutschland (EFS)
  • Thema: Unterstützt werden innovative Gründungsvorhaben von Hochschulabsolventen und ehemaligen Wissenschaftlern (bis 5 Jahre nach  Hochschulzugehörigkeit).
  • Förderart und Projektdauer: 12 Monate Projektförderung zur Vorbereitung der Gründung: Entwicklung der Produkt-/Dienstleistungsidee sowie Ausarbeitung eines Businessplans. Nicht rückzahlbarer Zuschuss zur Zahlung von Stipendien für bis zu 3 Personen (davon max. 1 Studierender und max. 1 Person ohne Hochschulbezug oder mit längerer Hochschulabwesenheit) für den persönlichen Lebensunterhalt sowie Sachmittel für Geräte und Material und Gründer-Coaching. Die Einbindung in ein Hochschulgründernetzwerk (z.B. MLU Gründerservice) ist obligatorisch. Die Antragstellung erfolgt durch die Hochschule. Gründung darf vor der Gründung nicht erfolgt sein, Gründung im Förderzeitraum ist möglich.
  • Fördersumme: Stipendienhöhe: 3.000 EUR für Promovierte, 2.500 EUR für Hochschulabschluss, 1.000 EUR für Studierende; Sachmittel max. 30 TEUR; Gründer-Coaching  max. 5 TEUR.
  • Link zum Förderprogramm    
  • Termin: Antragstellung ist fortlaufend möglich.
  • Hilfe bei der Antragstellung: Gründerservice der MLU, Moritz Bradler +49 345 / 55 21441

ego.-Gründungstransfer

  • Titel: ego.-Gründungstransfer
  • Kategorie: Entwicklung & Innovation
  • Geldgeber: Land Sachsen-Anhalt und mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert
  • Thema: Die Förderung richtet sich an Teilnehmer, die über einen akademischen Abschluss verfügen, sich in der Vorgründungsphase befinden und eine innovative bzw. technologie- und wissensbasierte Unternehmensgründung planen.
  • Förderart und Projektdauer: Personalausgaben des Gründerteams (max. 3 Einzelpersonen, halbe Stelle), Sachausgaben  (z. B. Material- und Verbrauchskosten zur Entwicklung von  Prototypen,  Ausstattungsgegenstände zur Vorbereitung der Gründung,  Ausgaben für Studien, Lizenzen, Gebühren etc.)
  • Fördersumme: Das Gründerteam darf aus höchstens drei Einzelpersonen bestehen, je  Gründerin bzw. Gründer sind Zuschüsse von bis zu 75.000 Euro möglich.
  • Besonderheiten: Die förderfähigen Gründungsprojekte werden nach Eignungskriterien durch einen Fachbeirat ausgewählt. Die Gründungsprojekte sollen durch einen Mentor begleitet und fachlich unterstützt werden.
  • Link zum Förderprogramm   
  • Termin: fortlaufend bis 2020
  • Kompetente Ansprechpartner unterstützen Sie gern bei Ihrer Antragsstellung (siehe rechte Spalte).

EXIST-Forschungstransfer

  • Titel: EXIST-Forschungstransfer.
  • Kategorie: Forschung & Innovation
  • Geldgeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie  (BMWi) und mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfond für Deutschland  (EFS) kofinanziert
  • Thema: Unterstützt werden herausragende forschungsbasierte  Gründungsvorhaben, die mit aufwändigen und risikoreichen  Entwicklungsarbeiten verbunden sind.
  • Förderart und Projektdauer: Die Förderung umfasst zwei  Phasen. Förderphase I: Projektförderung der Entwicklungsarbeiten zur  Gründungsvorbereitung, Förderphase II (nach Gründung): Projektförderung  der Entwicklungsarbeiten zum Unternehmensstart. Die Zuwendungen können  im Zuge der Projektförderung für einen Zeitraum in Phase 1 18 bis  maximal 36 Monaten im Ausnahmefall bzw. in Phase 2 von idR. 18 Monaten  (Förderphase II) als nicht rückzahlbare Zuschüsse gewährt werden.  Gefördert werden Personal, Sachmittel und Coaching.
  • Fördersumme: Phase 1: Bis zu 250 TEUR. Phase 2: Bis zu 180 TEUR, bei zusätzlichen Eigenmitteln im Verhältnis 1:3.
  • Link zum Förderprogramm    
  • Termin: Vorlage von Projektskizzen zum 31.07.2015
  • Kompetente Ansprechpartner unterstützen Sie gern bei Ihrer Antragstellung (siehe rechte Spalte).

Zum Seitenanfang