Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

MLU-Gründerservice Signet

Dokumente

Kurzdarstellung Gründungsidee
Kurzdarstellung Gruendungsidee.pdf (607,5 KB)  vom 07.12.2018

Teilnehmererklärung
Teilnehmererklaerung ProIG.pdf (550,8 KB)  vom 07.12.2018

TN-Erhebungsbogen ESF
TN-Erhebungsbogen ESF V6 ProIG.xlsx (419,9 KB)  vom 07.12.2018

De-minimis-Erklärung
(bereits gegründete Unternehmen)
De-minimis-Erklaerung.pdf (675,7 KB)  vom 07.12.2018

Vorläufige De-minimis-Erklärung
(noch nicht gegründete Unternehmen)
Vorlaeufige De-minimis-Erklaerung.pdf (551,4 KB)  vom 07.12.2018

Weiteres

Login für Redakteure

Teilnahmebedingungen

Die im Wortlaut dieser Informationen verwendeten geschlechtsspezifischen Bezeichnungen (Wissenschaftler, Gründer, Unternehmer, Teilnehmer usw.) sind als geschlechtsneutral zu verstehen.

Der Gründerservice der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg bietet im Rahmen der Förderung ego.-KONZEPT durch das Land Sachsen-Anhalt, gemeinsam mit dem Europäischen Sozialfonds (ESF), ein Programm für Innovations- und Gründungsförderung für Studierende, Wissenschaftler, Absolventen und Alumni-Gründer der MLU an.

Dabei stehen den Teilnehmern verschiedene Module kostenfrei zur Verfügung:

Wann ist eine Registrierung als Teilnehmer notwendig?

Die geförderten Angebote sind kostenfrei. Wer diese in Anspruch nehmen möchte, ist verpflichtet, bestimmte Erklärungen und Unterlagen auszufüllen.


Wer kann an dem Programm teilnehmen?

Unsere Angebote zur Gründungsförderung richten sich an Studierende, Absolventen und Wissenschaftler ALLER Fachbereiche der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, anderer Hochschulen sowie außeruniversitärer Forschungsinstitute, die Selbstständigkeit als berufliche Option sehen und die gegebenenfalls ein Unternehmen in Sachsen-Anhalt gründen möchten.

  • alle Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben
  • Hochschulhintergrund (d.h. an einer Hochschule studieren oder studiert haben)
  • das geplante Gründungsvorhaben in Sachsen-Anhalt umsetzen möchten
  • sollte der zukünftige Unternehmenssitz noch nicht feststehen, ist die Teilnahme nur möglich, wenn sich der Wohnsitz des Teilnehmenden in Sachsen-Anhalt befindet
  • bei Teilnehmenden, deren Gründung bereits zum Tag der Anmeldung vollzogen wurde, darf der Tag der Gründung nicht länger als FÜNF Jahre zurückliegen

Welche Unterlagen braucht es?

Folgende Unterlagen sollen bitte ausgefüllt und unterschrieben zum Beratungsgespräch bzw. zur Veranstaltung mitgebracht werden:

Diese Unterlagen stehen zum Download in der rechten Spalte auf dieser Seite zur Verfügung. Hinweise zum Ausfüllen gibt es in unserer FAQ-Liste sowie in den Dokumenten beigefügten Erklärungen.


Ihr Ansprechpartner

Steffen Ahrens

Tel.: 0345/ 552 2958

E-Mail:



Mit Unterstützung des Landes Sachsen-Anhalt  und kofinanziert mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds für Deutschland (ESF) setzt die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg mit ihrem Gründerservice ein Programm zur Innovations- und Gründungsförderung um.

Zum Seitenanfang