Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

TGS_Signet_225Px2

Dokumente

Merkblatt ego.-Gründungstransfer
Merkblatt_ego-Gründungstransfer-St_18.11.2015.pdf (447 KB)  vom 18.11.2015

Kontakt

Moritz Bradler
(Referent Wissens- und Technologietransfer)

Telefon: 0345 55-21441
Telefax: 0345 55-27225

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Referat 6.3 - Transfer- und Gründerservice
Weinbergweg 23
06120 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure

Förderprogramme für Gründungsvorhaben

GO-Bio initial

  • Titel: GO-Bio initial
  • Kategorie: Frühes Innovationsstadium, Transfer vielversprechender Ideen in die Anwendung
  • Geldgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • Thema: Therapeutika, Diagnostika, Plattformtechnologien und Forschungswerkzeuge.
  • Förderart und Projektdauer: Die Förderung erfolgt in zwei Phasen. In der ersten Phase sollen aufbauend auf den wissenschaftlichen Erkenntnissen potentielle Verwertungsideen, Umsetzungsstrategien und Partner erarbeitet werden. Diese Phase wird mit einer Laufzeit von bis zu 12 Monaten gefördert. Die zweite Phase ist die Machbarkeitsphase, in der Entwicklungsarbeiten bis zum „Proof of Principle“ durchgeführt werden, bei der eine Förderung mit einer Laufzeit von bis zu 24 Monaten möglich ist.
  • Link zum Förderprogramm   
  • Termin: Projektskizzen können einmal jährlich, jeweils zum 15. Februar, eingereicht werden.
  • Kompetente Ansprechpartner unterstützen Sie gern bei Ihrer Antragsstellung (siehe rechte Spalte).

MTI „Innovative Start-ups für Mensch-Technik-Interaktion“ (BMBF)

  • Titel: Gründungen: Innovative Start-ups für Mensch-Technik-Interaktion
  • Kategorie: Gründung und Innovation
  • Geldgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • Thema: Intelligente Mobilität, Digitale Gesellschaft, Gesundes Leben.
  • Förderart und Projektdauer: Gefördert wird die Weiterentwicklung von forschungs- und entwicklungsintensiven Projektideen bereits bestehender Forschungsgruppen. Der Reifegrad der vorliegenden Ergebnisse soll, im Hinblick auf eine anschließende Unternehmensausgründung, erhöht werden. Insbesondere F&E-Arbeiten zur Validierung der technischen Machbarkeit, Durchführung von Bedarfsanalysen, Entwicklung eines tragfähigen Businessplans, sowie die unternehmerische Qualifizierung und Coaching der Teammitglieder können Inhalte der Förderung sein. Ebenso sind Personal-, Sach- und Reisemittel sowie projektbezogene Investitionen Teil der Förderung bei einer Förderdauer von 18 bis 36 Monaten.
  • Link zum Förderprogramm   
  • Termin: Einreichung von Projektskizzen jeweils zum 15. Januar und 15. Juli
  • Antragstellung: Zweistufiges Verfahren mit Projektskizze und Formalantrag.
  • Besonderheiten: Im Rahmen eines zweiten Moduls können sich bereits gegründete Startups bewerben, die ein noch vorwettbewerbliches, anwendungsbezogenes Projektziel verfolgen.
  • Kompetente Ansprechpartner unterstützen Sie gern bei Ihrer Antragsstellung (siehe rechte Spalte).

ego.-START

  • Titel: ego.-START
  • Kategorie: Entwicklung & Innovation
  • Geldgeber: Land Sachsen-Anhalt und mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfond für Deutschland (EFS) kofinanziert
  • Thema: Unterstützt werden Existenzgründer und Unternehmensnachfolger bei der Verwirklichung ihrer Geschäftsideen.
  • Förderart und Projektdauer: Förderung von individuellen Qualifizierungsmaßnahmen, Coachingleistungen, Machbarkeitsstudien/Markteinführungsstudien sowie Gründungsstipendium bei innovativer oder technologie-und wissensbasierter Unternehmensgründung. Die Zuwendungen können im Zuge der Projektförderung innerhalb eines Zeitraums von 12 Monaten vor bis fünf Jahre nach der Gründung als nicht rückzahlbare Zuschüsse gewährt werden.
  • Link zum Förderprogramm   
  • Termin: Fortlaufend bis 30.06.2021
  • Kompetente Ansprechpartner unterstützen Sie gern bei Ihrer Antragsstellung (siehe rechte Spalte).

EXIST Gründerstipendium

  • Titel: EXIST Gründerstipendium
  • Kategorie: Innovative Unternehmensgründungen
  • Geldgeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), kofinanziert mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds für Deutschland (EFS)
  • Thema: Unterstützt werden innovative Gründungsvorhaben von Hochschulabsolventen und ehemaligen Wissenschaftlern (bis 5 Jahre nach Hochschulzugehörigkeit).
  • Förderart und Projektdauer: 12 Monate Projektförderung zur Vorbereitung der Gründung: Entwicklung der Produkt-/Dienstleistungsidee sowie Ausarbeitung eines Businessplans. Nicht rückzahlbarer Zuschuss zur Zahlung von Stipendien für bis zu 3 Personen (davon max. 1 Studierender und max. 1 Person ohne Hochschulbezug oder mit längerer Hochschulabwesenheit) für den persönlichen Lebensunterhalt sowie Sachmittel für Geräte und Material und Gründer-Coaching. Die Einbindung in ein Hochschulgründernetzwerk (z.B. MLU Gründerservice) ist obligatorisch. Die Antragstellung erfolgt durch die Hochschule. Gründung darf vor der Gründung nicht erfolgt sein, Gründung im Förderzeitraum ist möglich.
  • Fördersumme: Stipendienhöhe: 3.000 EUR für Promovierte, 2.500 EUR für Hochschulabschluss, 1.000 EUR für Studierende; Sachmittel max. 30 TEUR; Gründer-Coaching  max. 5 TEUR.
  • Link zum Förderprogramm    
  • Termin: Antragstellung ist fortlaufend möglich.
  • Hilfe bei der Antragstellung: Gründerservice der MLU, Moritz Bradler +49 345 / 55 21441

ego.-Gründungstransfer

  • Titel: ego.-Gründungstransfer
  • Kategorie: Entwicklung & Innovation
  • Geldgeber: Land Sachsen-Anhalt und mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert
  • Thema: Die Förderung richtet sich an Teilnehmer, die über einen akademischen Abschluss verfügen, sich in der Vorgründungsphase befinden und eine innovative bzw. technologie- und wissensbasierte Unternehmensgründung planen.
  • Förderart und Projektdauer: Personalausgaben des Gründerteams (max. 3 Einzelpersonen, halbe Stelle), Sachausgaben (z. B. Material- und Verbrauchskosten zur Entwicklung von  Prototypen, Ausstattungsgegenstände zur Vorbereitung der Gründung, Ausgaben für Studien, Lizenzen, Gebühren etc.)
  • Fördersumme: Das Gründerteam darf aus höchstens drei Einzelpersonen bestehen, je Gründerin bzw. Gründer sind Zuschüsse von bis zu 75.000 Euro möglich.
  • Besonderheiten: Die förderfähigen Gründungsprojekte werden nach Eignungskriterien durch einen Fachbeirat ausgewählt. Die Gründungsprojekte sollen durch einen Mentor begleitet und fachlich unterstützt werden.
  • Link zum Förderprogramm   
  • Termin: fortlaufend bis 31.12.2020
  • Kompetente Ansprechpartner unterstützen Sie gern bei Ihrer Antragsstellung (siehe rechte Spalte).

EXIST-Forschungstransfer

  • Titel: EXIST-Forschungstransfer.
  • Kategorie: Forschung & Innovation
  • Geldgeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfond für Deutschland (EFS) kofinanziert
  • Thema: Unterstützt werden herausragende forschungsbasierte  Gründungsvorhaben, die mit aufwändigen und risikoreichen Entwicklungsarbeiten verbunden sind.
  • Förderart und Projektdauer: Die Förderung umfasst zwei Phasen. Förderphase I: Projektförderung der Entwicklungsarbeiten zur Gründungsvorbereitung, Förderphase II (nach Gründung): Projektförderung der Entwicklungsarbeiten zum Unternehmensstart. Die Zuwendungen können im Zuge der Projektförderung für einen Zeitraum in Phase 1 18 bis maximal 36 Monaten im Ausnahmefall bzw. in Phase 2 von idR. 18 Monaten (Förderphase II) als nicht rückzahlbare Zuschüsse gewährt werden. Gefördert werden Personal, Sachmittel und Coaching.
  • Fördersumme: Phase 1: Bis zu 250 TEUR. Phase 2: Bis zu 180 TEUR, bei zusätzlichen Eigenmitteln im Verhältnis 1:3.
  • Link zum Förderprogramm    
  • Termin: Vorlage von Projektskizzen zum 31.01. und 31.07.
  • Kompetente Ansprechpartner unterstützen Sie gern bei Ihrer Antragstellung (siehe rechte Spalte).

Zum Seitenanfang